Sitzung Gemeinderat 27.06.19

Die erste Sitzung ist nun beendet. Der Bürgermeister gratulierte allen Gemeinderäten. Die Gemeinderäte für die Ausschüsse wurden vorgeschlagen und die Beigeordneten gewählt. 1. ist Andreas Böhme und 2. Beigeordnete Uwe Sülzner. Sie werden den Bürgermeister unterstützen und vertreten. Herr Sander Ufer als Ortsteilbürgermeister von Buchenau berufen.Es war ein langer Abend, weshalb auch schon früher begonnen wurde. Beschlüsse gefasst, Bauvorhaben besprochen. Themen wie das Objekt Schwan, Parksituation am Schwimmbad. Ein großes Thema war der Borkenkäfer, welcher weiterlesen…

Grünes Licht? Es war nur ein Sturm im Wasserglas

Der Artikel von Frau Hunstock im Werratalboten vom 11. Juni 2019 zum Verwaltungssitz hat in den letzten Tagen einige Aufmerksamkeit erregt. Erfreulich rege waren dann auch die Reaktionen auf unsere Stellungnahme, die wir hier kurz danach veröffentlicht hatten. Es ging schön kontrovers zu: Während wir von einer Seite unter Androhung von rechtlichen Schritten ultimativ aufgefordert wurden, die Stellungnahme sofort von der Seite zu entfernen, wurde von anderer Seite unser Artikel übernommen und auf eigener Homepage weiterlesen…

Bearbeitungsstand ehemalige Schule Creuzburg

Sehr geehrte Leser, die Räte aus Mihla und Creuzburg haben zum Zeitpunkt der Beschlüsse aufgrund der damals vorliegenden Faktenlage entschieden. Gründe für die Entscheidung lagen nicht nur in finanzieller Hinsicht vor, zumal zum Zeitpunkt des Beschlusses, eine Fördermöglichkeit Dritter ausgeschlossen war. Es spielten auch eine Rolle, die zukünftige Eigentumsfrage und politische Entscheidungen für die Zukunft. Also Entscheidungen aufgrund einer Abwägung verschiedener Vor- und Nachteile. Da uns derzeit noch nicht alle Fakten vorliegen, werden wir die, weiterlesen…

Ist jetzt alles ganz anders?

Uwe Lüttge zum Artikel im Werratalboten vom 8. Juni 2019 Im aktuellen Werratalboten veröffentlicht die VG-Vorsitzende einen Artikel zur möglichen Finanzierung des Umbaus der Michael-Praetorius-Schule zum Verwaltungssitz. In diesem Artikel bezieht sie sich auf ein Schreiben des für die Fördermittel zuständigen Ministeriums, welches die von ihr angestrebte Finanzierung über einen Erbpachtvertrag verbindlich zusagen würde. Dabei behauptet sie, die derzeitig beschlossene Form des Umbaus und des Betriebes der Schule wäre sehr viel teurer und langwieriger als weiterlesen…

Beitrag zur Wahl/ Ergebnisse

Im Namen der UWG Mihla bedanken wir/ich mich für die intensive Arbeit aller Wahlhelfer in den Wahlbüros und in der Verwaltung in Creuzburg! Hier wurde eine ganz wichtige, aber auch sehr anstrengende Arbeit, bis tief in die Nacht hinein geleistet!   62,2% Wahlbeteiligung Ganz herzlichen Dank für die große Unterstützung, die die UWG bei den Gemeinderatswahlen erhalten hat. Mit gut 52 Prozent, für die UWG, können wir unsere Arbeit in alter aber auch neuer Qualität wieder weiterlesen…

Negative Stellungnahme des Gemeinderates zum Entwurf des Raumordnungsplanes

In der Sitzung vom 9. Mai 2019 wurde durch den Gemeinderat eine ablehnende Stellungnahme zur Erweiterung der Windvorranggebiete und zur Verkleinerung des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal abgegeben. Diese Ablehnung wurde umfassend begründet und ist im Dokument nachzulesen. Die Erarbeitung erfolgte in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Rechtsanwaltsbüro und unter maßgeblicher Beteiligung des Creuzburger Stadtrates Lutz Kromke. Die Stellungnahme konnte, aus rechtlichen Gründen, lediglich Argumentationen im Rahmen der Planungshoheit der Gemeinde Mihla beinhalten. Gesichtspunkte wie Umweltschutz, Tierschutz, Gewässerfragen liegen weiterlesen…

Letzte Gemeinderatssitzung

Gestern fand die 57. und letzte Gemeinderatssitzung der laufenden Wahlperiode statt. Themen waren unter anderem die Stellungnahmen zur Erweiterung der Windkraft und der Mülldeponie. Aus den Reihen der Gäste wurde zudem, aus aktuellem Anlass, eine Verbesserung des Brandschutzes der Aue und Rathaus angeregt. Andreas Böhme verlas ein Resümee des Bürgermeisters Rainer Lämmerhirt, der krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte. Darin bedankte er sich für die konstruktive Zusammenarbeit aller Fraktionen in den letzten 5 Jahren. Viel wurde für weiterlesen…